Pievo

Start/Ziel: Torbole 

KM: 56

HM: 900

Parken: Torbole

 

Von Torbole kommend passieren wir erstmal die Tunnels (bitte die Warnweste tragen) und kurbeln bis nach Limone, jetzt geht es rechts weg. Wer schon seine Flaschen leer hat kann sie vor dem Anstieg, der nicht ganz ohne ist, an dem kleinem Brunnen auf der rechten Seite auffüllen. Der ca. 4 km lange Anstieg liegt bei ca. 10% danach wird es deutlich sanfter. Die Abzweigung nach Pieve ist gut beschildert die Straße leider etwas holprig. Pieve liegt auf 413 HM und befindet sich in Tremosine sul Garda eine italienische Gemeinde die sich über die Hochebene erstreckt und die steil zum Gardasee abfällt. Die Aussicht ist atemberaubend!

Tipp: Man kann die Tour auch von Limone aus starten dann muss man nicht durch die Tunnel.

Download
Pievo.gpx
GPS eXchange Datei 2.8 MB

San Michele

Start/Ziel: Cunettone di Salò 

KM: 58

HM: 940

Parken: Bei der Pizzeria Malibu ist ein großer Parkplatz 

 

Diese Runde startet oberhalb des Sees und geht erst Richtung Salò weiter an der Uferstraße Richtung Gordone-Riviera. Die Abzweigung ist gut gekennzeichnet, wir fahren direkt am Vittoriale degli italiani vorbei, ein Museumskomplex das der ehemalige Wohnsitz des italienischen Schriftstellers Gabriele D’Annunzio war. Das Gelände umfasst heute neun Hektar und besteht neben den Gebäuden und dem Freilichttheater aus Gärten, Parks, Plätzen und Wasserläufen. Nach San Michele folgen wir der Straße nach Termini, Achtung vor dem Tunnel geht es rechts weg! Die kleinere Nebenstraße nach Bondone kommt kurz nach dem Kreisverkehr. Die nächsten Kilometer passieren wir eine nicht so schöne Landschaft die das nachfolgende Valtenesi Weingebiet aber schnell vergessen lässt.

Tipp: Man sollte das Vittoriale besuchen und anschliessend einen Garda classico D.O.C geniessen!

Download
GPS download
San Michele.gpx
GPS eXchange Datei 2.5 MB