Kaffee-Prolog

Start/Ziel: Affi

KM: 42

HM: 470

Parken: Großer Parkplatz in Affi

 

Los geht es in Affi oberhalb vom See  in Richtung Lazise. Beim Kreisverkehr biegen wir rechts auf die Gardesana und folgen der Straße bis nach Torri. Bei der Ampel, in Torri, zweigen wir rechts ab und haben jetzt die Steigung "bivio" vor uns. "Bivio" heißt Abzweigung und an der besagten Abzweigung geht es wieder nach rechts, diesmal runter, nach Castion Veronese. Über Costermano fahren wir zurück nach Affi. Diese Tour ist ideal zum einrollen oder für einen Pausentag. Hier hat man nur die Qual der Wahl wo man den Kaffee genießen will ... Lazise, Bardolino, Garda oder Torri? Jeder dieser bekannten Orte hat einen ganz speziellen Charme und ist auf jedenfall einen Stopp, mit oder ohne Fahrrad wert!

Tipp: In Affi gibt es ein großes Einkaufszentrum wo man nach der Tour super shoppen kann :)

Download
GPS download
Kaffee-Prolog.gpx
GPS eXchange Datei 1.8 MB

Borghetto

Start/Ziel: Peschiera

KM: 52

HM: 350

Parken: Großer Parkplatz nach der Tankstelle vor dem Kreisverkehr

 

Start ist der schöne Ort Peschiera, wir fahren durch den Ort durch und man muss gut aufpassen denn hier ist der Einstieg auf den Radweg ein bisschen kniffelig. Dann geht es ganz entspannt auf dem breiten gut ausgebauten Radweg bis nach Borghetto, ein sehr schöner, romantischer kleiner Ort. Etwas hügeliger geht es weiter, über Volta Mantova und Pozzolengo wieder Richtung See. Zweites Highlight der Tour ist der Turm von San Martino. Auf einem Hügel von San Martino befindet sich ein zwischen 1880 und 1893 errichteter, monumentaler Turm, der an die entscheidende Schlacht erinnert. Hier schlugen die vereinigten Armeen Frankreichs und Sardinien-Piemonts am 24. Juni 1859 in der Schlacht von Solferino die Truppen Österreichs. 

Tipp: Umbedingt einen Fotoapparat mitnehmen Borghetto und der Turm von San Martino sind auf jedenfall ein Foto wert!

Download
GPS download
activity_708880780.gpx
GPS eXchange Datei 2.8 MB

Le Fasse

Start/Ziel: Affi

KM: 62

HM: 800

Parken: Großer Parkplatz von Affi

 

Von Affi fahren wir nach Caprino Veronese und weiter nach Castion, hier kurz aufpassen, wir biegen halb links Richtung Marciaga ab, fahren am Golfplatz vorbei nach Albisano. Immer bergauf geht es bis nach San Zeno. Jetzt geht es parallel zur Gardesana zum höchsten Punkt dieser Tour der liegt auf ca. 640 Hm und bietet einen wundervollen Blick auf den See. Die Abfahrt zum See hat teilweise 10% und man kommt zwischen Pai und Castelletto raus. Von hier aus fahren wir die Gardesana entlang bis Bardolino und zurück nach Affi.

Tipp: Wer die Tour anders herum fahren möchte hat den steileren Anstieg zu bewältigen! 

Download
GPS download
Le Fasse.gpx
GPS eXchange Datei 2.8 MB