Start/Ziel: Torri del Benaco / 3 Seen
KM: 135
HM: 1480
Parken: am Parkplatz (kostenpflichtig) von Torri del Benaco

Mit der Fähre, die ca. 8 Euro pro Person und Rad kostet, geht es von Torri del Benaco nach Toscolano, wo der eigentliche Start der 3 Seen Tour ist. Nach einem kurzen “warm up” auf der Gardesana führt die Tour in eine sanfte Steigung. Mit einem herrlichem Ausblick auf den Gardasee schlängelt sich die Straße hinauf, der höchste Punkt der Tour ist bei Kilometer 35. Eines der Highlights ist mit Sicherheit der Stausee Valvestino mit seiner 124m hohen Staumauer, der im gleichnamigen Tal liegt. Wunderbar ist der Passo San Rocco mit einer Höhe vom 946m.

Mit der Fähre über den See

Der dritte See “Lago d´Idro” Der Idrosee liegt auf 368 m s.l.m in der Provinz Brescia, zwischen Gardasee, Ledrosee und dem Iseosee. Ein natürlicher Stausee der oberitalienischen Alpen. Der Bergsee, mit 11 km², 10 km Länge und 122 m Tiefe ist fast so warm wie der Gardasee. Der Idrosee ist hervorragend für eine Pause. Bis zum Gardasee geht es jetzt immer leicht bergab. Über Salò, Desenzano, Peschiera und Bardolino führt die Strecke zurück nach Torri. Um noch mal ein paar Höhenmeter zu sammeln kann man von Garda hinauf nach Albisano fahren und von dort wieder runter direkt nach Torri del Benaco.
Weitere Touren im Veneto findest Du hier.

Tipp: Torri del Benaco hat einen sehr schönen Strand wo man sich nach der Tour gut erholen kann! 

Wichtig: Geld für die Fähre mitnehmen und vorher die Fahrzeiten checken! Ca. 8 Euro pro Person und Rad. Aktuelle Fahrpläne unter: gardasee.de

Herunterladen