Start/Ziel: Bussolengo / Giro del Lago
KM: 163
HM: 600
Parken: am Parkplatz vom Einkaufszentrum

Der Giro del Lago, die Seerunde ist sehr schön, allerdings fährt man auf der Hauptstraße der Gardesana, die teilweise stark befahren ist. Man sollte sicher mit seinem Rad im Straßenverkehr sein. Auf der westlichen Seite sind sehr viele Tunnel, die mittlerweile alle beleuchtet und recht gut ausgebaut sind. Diese Tour ist anspruchsvoll. Wenn man von Peschiera (Parkplatz) wegfährt sind es ca. 145 km. 

Einmal um den See

Die Tour startet bei Bussolengo, ob man die Runde gegen oder im Uhrzeigersinn fährt ist jedem selber überlassen. Bei dieser Strecke wurde im Uhrzeigersinn gefahren. Die südlichen Städte des Sees sind verkehrsreicher: Peschiera, Desenzano, bis nach Salò. Bei den Tunneln ist immer Vorsicht geboten: Licht, Warnweste (Pflicht) und Reflektoren sollten immer dabei sein. Meistens muss man auch mit starken Wind rechnen, aber irgendwann hat man dann auch hoffentlich Rückenwind. Riva bietet sich gut für eine Pause an. Der kleine Hafen ist sehr gemütlich und auf der Piazza ist meistens immer was los. Weiter über Torbole, Malcesine und Torri verläuft die Tour auf der Gardesana bis nach Lazise, wo die Tour zurück nach Bussolengo führt.
Weitere Touren im Veneto findest Du hier.

Tipp: Die Seerunde ist nicht in den Sommermonaten zu empfehlen, wegen stark befahrener Straße. Der neu gebaute Radweg ist nicht optimal für Rennradfahrer.

Wichtig: In den Tunnels muss man eine reflektierende Weste tragen!

Herunterladen