Start/Ziel: Verona // Cunego
KM: 130
HM: 3180
Parken: Parkplatz Via Monotrio, Verona

Die Tour startet in Verona, gut erreichbar mit dem Auto und mit Parkmöglichkeiten. Diese Strecke gehörte zu dem Radmarathon “Granfondo Cunego”. Gewidmet wurde der Granfondo Damiano Cunego einem italienischen Radrennfahrer der 1981 in Verona geboren wurde.

Damiano gewann 2004 die Gesamtwertung des Giro d’Italia

Die Strecke ist sehr schön und anspruchsvoll, sie führt durch das Lessinia-Gebiet mit dem großem Naturpark. Lessinia ist ein geographisches Gebiet von den Ausläufern der Alpen. Leider sind die Straßen teilweise etwas kaputt und man muss bei den Abfahrten immer sehr aufpassen.
Die ersten 10 Kilometer sind flach und man kann sich gut einfahren, bevor es dann in die erste Steigung geht. Ab Kilometer 30 erreicht man eine Art Hochplateau, und es führt wellig durch den Lessinia Naturpark. Nach der ca. 10 Kilometer langen Abfahrt kommt ein schöner Anstieg: Ca. 7 km, 9% Steigung und 600 Meter Höhenunterschied, hier zum Strava-Segment .
Ca. 16 Kilometer geht es nun bergab, allerdings fehlen noch einige Höhenmeter, die auf den nächsten drei kürzen Anstiegen gesammelt werden. Die letzten Kilometer kann man es dann nach Verona rollen lassen und sich die Beine nach der anstrengenden Strecke ausfahren. Die Tour zeigt die Schönheit und Vielfältigkeit des Hinterlands von Verona.
Weitere Touren im Verona findest Du hier.

Tipp: Ein Abstecher in das Zentrum von Verona ist sehr zu Empfehlen, allerdings nach der Tour für einen Aperitivo und eine große Pizza. Das Rad im Auto gut abdecken, dass es nicht sichtbar ist.  

WP Strava ERROR 401 Unauthorized - See full error by adding
define( 'WPSTRAVA_DEBUG', true );
to wp-config.php