Start/Ziel: Livigno // Passo del Bernina
KM: 102,6
HM: 1446

Die Tour startet in Livigno, (1816 m s.l.m.) der Ort ist eine zollfreie Zone, ein beliebter Ausgangspunkt für viele Sportarten und auf jedenfall einen Besuch wert. Im Mai 2005 endete hier sogar eine Etappe des Giro d’Italia. Die Tour führt über den Passo del Bernina ein Alpenpass im Schweizer Kanton Graubünden. Mit einer Höhe von 2328 m verbindet er das Engadin im Norden und dem italienischen Veltlin im Süden. Der Pass ist die Wasserscheide zwischen Adria und Schwarzem Meer.

Achtung: Kostenpflichtige Bike-Shuttel durch den Tunnel

An der Passhöhe liegt das Berggasthaus Ospizio Bernina und zwei Gletscherseen. Wir machten einen kurzen Abstecher nach Sankt Moritz, der Ort liegt auf einer Höhe von 1.822 Metern und ist als ein luxuriöser alpiner Schweizer Ferienort bekannt. Hier fanden bereits zweimal die Olympischen Winterspiele statt. Nach einer teuren Kaffeepause radelt man, leicht bergab den Inn entlang Richtung Zernez. Um zurück nach Livigno zu kommen müssen wir den Tunnel Munt La Schera nehmen der für Radfahrer gesperrt ist, aber es gibt einen Bike-Shuttle vom 1.06 bis 15.09. Kosten 7 Euro (Änderungen vorbehalten!) Mehr Info zu Zeiten und Kosten www.livigno.eu/de
Weitere Touren mit Pässen in der Lombardei findest Du hier.

Tipp: Den Kaffee lieber auf der italienischen Seite trinken.

Wichtig: Man sollte sich umbedingt vorher informieren ob der Bike-Shuttle fährt und Geld dabei haben!

WP Strava ERROR 401 Unauthorized - See full error by adding
define( 'WPSTRAVA_DEBUG', true );
to wp-config.php